Samstag, 29. Juli 2017

Samstagsfragmente #95 - und jetzt: Urlaub!



Heute 


hatten wir unseren ersten richtigen Ferientag. Gestern sind wir über die Schweiz in die Heimat gereist und heute haben wir uns bei Oma und Opa häuslich eingerichtet. Mit echten deutschen Brötchen, schwäbischen Brezeln, Kaffee und Gebäck, Apfelsaftschorle, einem guten Ravensburgerpuzzle, Kniffel und - angenehmen Temperaturen mit Sonne :)

Die Woche 


ging am Ende gar nicht so schnell vorbei wie erwartet, und ich habe es sogar noch geschafft, das Mädchen an meinem letzten Tag mit ins Büro zu schleppen und trotzdem noch einiges gebacken zu kriegen.


Erfreulichkeiten 

  • in luftigen Höhen am Azrieli Center im "Rooftop Cinema" den neuesten Film mit den Minions gesehen (der Gatte hatte Geburtstag und liebt die kleinen gelben Viecher..)  
  • mit Lieblingskollegen noch schön zu Mittag gegessen
  • im Pilates eine positive Grenzerfahrung gemacht 
  • sicher geflogen und gelandet und jetzt liegen drei Wochen Urlaub vor uns !  
  • glückliches Mädchen mit glücklichen Großeltern vereint <3  

Erlesenes 


Hool von Philipp Winkler habe ich diese Woche beendet. Ein starkes Buch, das mich herausgefordert hat, über meinen Tellerrand in eine Ecke der Gesellschaft zu schauen, die ich mir mit meiner behüteten Kindheit gar nicht vorstellen konnte. Die Geschichte eines Hooligans mitten in Deutschland, harter Tobak.

Limassol von Yishai Sarid war für mich nicht minder herausfordernd, aber auf eine andere Art. Der wunderschön geschriebene literarische Roman aus der Perspektive eines israelischen Shin-Bet Agenten, der seine Arbeit und sich selbst letztlich auf den Prüfstand stellen muss, hat mich mitgenommen und aufgewühlt.

Als nächstes lese ich was seichtes, glaube ich.

Foto der Woche 


Aussicht auf den See Genezareth, vom letzten Wochenende.

A post shared by hadassale (@photo_fragment) on



Nächsten Samstag sind wir im Allgäu, da verspäten sich die Fragmente wohl wieder etwas...

Weiterhin einen schönen Sommer euch :)

Kommentare:

  1. Schöne Ferien!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Hallo! Mal endlich wieder Zeit, ein bisschen in den *altbekannten* Blogs zu lesen. schön, dass es dich noch gibt und dass es dir gut geht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. und dass es dir gut geht! Gratuliere! Ich hatte mich tatsächlich schon gefragt, warum es bei dir so still ist... :)

      Ganz liebe Grüße,
      Hadassa

      Löschen
  3. Genieße Deinen Urlaub, das Städtle, das echte Ländle, wie das Disneyland, und überhaupt.
    Schöne Ferien,
    mit lieben Grüßen,
    Karin

    AntwortenLöschen
  4. Ich wünsche euch einen wunderschönen Urlaub mit der Familie und natürlich auch bei eurem Abstecher nach Frankreich! Möge euch das Wetter gesonnen sein und ihr alle Stationen eurer Reise genießen können. :)

    AntwortenLöschen
  5. Servus, Hadassa.
    Das hiesig heimische Bäckerangebot lernt man/frau besonders zu schätzen, wann immer es einem länger nicht verfügbar war. Derzeit nicht zu vergeßen, der Zwetschgenkuchen (mit ordentlich Streuseln). :-D

    Vermutbar ist das filmische Äquivalent zum Buch "Hool" Lexi Alexanders 'Green Street Hooligans'. Harter Tobak, der schonungslos offen legt wie die Entfesselung von immer weiter enthermmter Gewalt & der Rausch von Machtgefühl zur körpereigenen Droge werden. Ein Dokument von Brutalität & Armseligkeit.
    Die im Film aufgezeigten Mechanismen sind bei allen Gruppen von Radikalinskis die selben - egal welche Ideologie auf der Fahne zu stehen kommt.

    Jetzt Abseits aller Trübnis - ein Roman wie "Das Liebesleben des Nathaniel P." wäre da gute Sommerlektüre.

    Fine vacation!

    bonté


    in memoriam Sam Shepard

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke euch für die lieben Urlaubswünsche, wir genießen weiterhin :)

      Löschen