Posts

Es werden Posts vom April, 2015 angezeigt.

12tel Blick mit Palme im April

Bild
Der April ist wohl der Monat, in dem die farbenfrohe israelische Pflanzenwelt der Wintermonate allmählich den Rückzug antreten muss. Leider verlieren die schönen Wildblumen Jahr für Jahr unweigerlich den Kampf gegen die heiße Sonne und den trockenen Wüstenwind, der uns auch diese Woche wieder heimgesucht hat.




Auf dem grünen Hügel sind die gelben Blumen vom März verblüht und haben stacheligen Disteln Platz gemacht. Die sind beim näheren Hinschauen aber auch ganz hübsch, finde ich.




Und auf unserem monatlichen Ausflug, diesmal in den "kühleren" Norden, haben wir zwar mit großem Glück ein kleines Feld wunderschöner Iris gefunden, aber auch hier trocknet die Landschaft allmählich aus.




Spannend, dass mir die Jahreszeiten und ihr Verlauf hier erst durch diesen 12tel-Blick so richtig bewusst werden.


Alle bisherigen Ausblicke findet ihr hier.

// Der 12tel Blick ist eine Fotoaktion von Tabea Heinicker, die jeweils am Ende des Monats die Monatsblicke der teilnehmenden Blogger bei sich …

Nett - 101 Israelis zählen von 0 bis 100

Bild
Ein Videoprojekt von zwei niederländischen Filmemachern, das wunderbar dazu geeignet ist, auf Ivrit zählen zu lernen.... 





(Ja, es könnte noch mehr von unserer kulturellen "Diversity" abbilden, aber dafür, dass hauptsächlich in Tel Aviv gedreht wurde, zeigt es schon ziemlich viele Gesichter, finde ich.)





[Buch] Sue Monk Kidd: The Invention of Wings (mit Kindle-Deal-Link!)

Bild
Ich weiß, mein Buch-Tag ist eigentlich Mittwoch, aber dieses hier muss ich kurz dazwischen werfen, denn es hat mich die letzten Tagen in Atem gehalten und ist außerdem gerade bei Amazon für Kindle (auf Englisch) für 99 Cent zu haben.

Zum Buch:

Charleston, um 1800: Sarah Grimké wächst als mittlere Tochter eines angesehenen Plantagenbesitzers in einem großen Stadthaushalt auf. Zu ihrem 11. Geburtstag bekommt sie von ihrer Mutter das Sklavenmädchen "Handful" geschenkt, die ihr von nun an als persönliche Zofe dienen soll. Sarah, die seit einem traumatisierenden Erlebnis die Sklaverei strikt ablehnt, rebelliert zunächst gegen das Geschenk und sucht, als das nichts nützt, die Freundschaft zu Handful. Eine schwierige, gefährliche Beziehung entsteht zwischen den beiden und über die Jahre stoßen sie immer wieder an die Grenzen der Gesellschaft in der sie leben. Eine Schlüsselszene ist, als Handful eines Tages feststellt, dass ihr Körper zwar versklavt sei, ihre Gedanken jedoch frei, …

Meine Insta-Woche: #FMSphotoaday (week 17) // #abcFee2015 (Q-Z)

Bild
Dieser Tage habe ich die ABC-Challenge von Fee beendet. Die letzten Buchstaben sind im Alltag etwas untergangen und ich habe ein bisschen im Archiv kramen müssen, aber der eine oder andere nette Schnappschuss ist mir doch gelungen, finde ich.

Fee hat heute die Aktion auch bei sich auf dem Blog abgeschlossen, schaut doch mal rein, es lohnt sich. Ihre persönlichen Highlights aus fast 15.000 #abcFee2015-Fotos hat sie auf einer Pinnwand bei Pinterest gesammelt. Mein Foto von unserem XS-Hund Sally ist dort auch zu sehen :)

Eine sehr schöne Aktion, bei der ich gerne mitgemacht habe.

Hier also die Buchstaben Q-Z im Überblick, A-P hatte ich letzte Woche schon hier gezeigt.


Bei  #FMSphotoaday sahen die Prompts für vergangene Woche so aus: 


Und meine Umsetzung: 








// Chantelle von Fat Mum Slim ist eine der ganz großen Lifestyle-Bloggerinnen meiner Generation. Sie lebt und bloggt in Australien und hostet schon lange die Photo-a-Day-Challenge, im Rahmen derer täglich Fotos zu bestimmten Stichwörtern…

[Buch] Ein Buchladen, wie er sein soll

Bild
Gestern war Welttag des Buches. Zum 20. Mal seit ihn die UNESCO 1995 als "World Book and Copyright Day" zur Leseförderung und Würdigung von Autoren in aller Welt ausrufen ließ. In den letzten Jahren habe ich im Rahmen von "Blogger schenken Lesefreude" jeweils Bücher verlost, dieses Jahr ist dieser Zug an mir vorbeigefahren. Ganz sang- und klanglos möchte ich den Buchtag dennoch nicht vorbeiziehen lassen und da ich gestern nicht mehr dazu kam, kommt jetzt ein kleiner Beitrag für Bücherfreunde :)

Manchmal stößt man ganz überraschend auf seelenverwandte Büchermenschen. Mir ging es vor etwa einer Woche so, als ich unvermittelt mit einem jungen Kollegen in ein Gespräch über Bücher verwickelt wurde. Genauer gesagt, ein Gespräch über einen besonderen Buchladen in Jerusalem, von dem er so begeistert schwärmte, dass mir ganz warm ums Herz wurde. Er kaufe Bücher nur noch in diesem Buchladen und fahre dafür sogar extra nach Jerusalem. (Dazu muss gesagt werden, dass ein echter…

[Lieblingsrezept] Fusion Food - Hummus und Foccacia

Bild
Beim Grillen reiche ich seit einiger Zeit gerne Foccacia. Es ist leicht zu machen, kann einfach an verschiedene Geschmäcker angepasst werden und passt zu allem gut dazu. Beim letzten Grillen hatte ich außerdem hausgemachten Hummus geplant, und da die Hälfte der Familie sich um eine gute Stunde verspätete, reichte ich ihn den bereits Anwesenden spontan als Vorspeise mit dem noch ofenwaren Foccacia. Kam bestens an. Da am Unabhängigkeitstag in Israel traditionell gegrillt wird und ich versprochen habe, Hummus und Foccacia mitzubringen, dachte ich, ich teile diese Kombi mal hier:

Für den Hummus braucht ihr:ca. 150g Kichererbsen (getrocknet) oder 1,5 Becher gekochteFrischer Koriander und/oder Petersilie 3 EL Sesampaste "Tahini" Saft einer halben ZitroneSalz, Kreuzkümmel und Pfeffer2 Knoblauchzehen Olivenöl  Zubereitung:
Die Kichererbsen über Nacht in reichlich Wasser einweichen, danach abschütten und in frischem Wasser mindestens eine Stunde weichkochen lassen. Je nach Lust und Ne…

Gedenken und nach vorne sehen

Bild
Die Flaggen säumen schon die Straßen hier bei uns, wehen von Autofenstern, Balkonen und Fassaden, bunte Fähnchen und Lichterketten dekorieren Kreuzungen und Innenstädte - Israel feiert morgen Geburtstag.

Doch bevor farbenprächtige Feuerwerke heute Abend die Feierlichkeiten zum 67. Unabhängigkeitstag einläuten können, müssen die Israelis einen der schwierigsten Tage des Jahres überwinden: Der Gedenktag für Israels Gefallene und Terroropfer ist ein stiller, bedrückender Tag in unserem sonst so vor demonstrativer Lebensfreude pulsierenden Land. Wie am Jom HaShoah gibt es Schweigeminuten, die von landesweit ertönenden Sirenen begleitet werden und den Alltag zum Stillstand bringen. In Schulen und öffentlichen Einrichtungen werden Zeremonien abgehalten. Da in Israel mit wenigen Ausnahmen alle jungen Männer und Frauen der allgemeinen Wehrpflicht nachkommen, gehen die Schicksale der breiten Bevölkerung viel näher als in vielen anderen Ländern. Viele Israelis sind an diesem Tag von der Arbeit…

Zypern 2015/04 - "Königsgräber" Paphos

Bild
In einem unserer Reiseführer heißt es, die "Königsgräber" in Paphos seien wie ein archäologischer Vergnügungspark, und das trifft es ziemlich genau. Auf einem weitläufigen Freiluftgelände, unweit der Stadt und direkt an der Küste, gibt es so viele Felsengräber aus der Zeit des Byzantinischen und Römischen Reiches zu erkunden, dass man leicht den Überblick verlieren kann, wenn man nicht brav nach "Anleitung" vorgeht. So wurde mir gegen Ende klar, dass ich gar nicht auf die Nummerierung der wichtigsten Gräber geachtet hatte und war plötzlich gar nicht mehr sicher, ob ich das spektakulärste, Nummer 3 laut Faltblatt nämlich, überhaupt gesehen habe. Also musste ich noch einmal das ganze Gelände abtragen, um sicherzugehen, aber was tut man nicht alles für einen Hauch von morbider Royalty...

In den "Königsgräbern" wurden allerdings keine echten Könige begraben, wohl aber hochrangige Beamte, Aristokraten und Einflussträger Paphos'. Die architektonisch teils p…

Meine Insta-Woche: #FMSphotoaday (week 16) // #abcFee2015 (A-P)

Bild
Parallel zu der ständig laufenden  #FMSphotoaday - Challenge von Chantelle, nehme ich im April auch an einer ABC-Challenge von Fee teil. Fee ist eine deutsche Bloggerin, die mich persönlich immer wieder mit ihren wahnsinnig tollen Fotos beeindruckt. Bei ihr sieht man auf den ersten Blick, dass es sich nicht um Handyknippsbilder handelt (wie bei mir zum Beispiel) und das schaue ich mir sehr gerne an.

Meine Buchstaben A-P sehen so aus, auf Instagram könnt ihr sie euch in größer ansehen oder lesen, was ich mir dabei gedacht habe, wenn ihr das mögt. Die Buchstaben Q-Z folgen dann wenn die Challenge gelaufen ist :)




Chantelle hatte für die letzte Woche folgende Reizwörter vorgegeben:



Meine Umsetzung dazu sieht so aus, ein Klick aufs Bild führt euch zu Instagram, außer der hinter dem Muffin, der führt direkt zum Rezept ;-)











// Chantelle von Fat Mum Slim ist eine der ganz großen Lifestyle-Bloggerinnen meiner Generation. Sie lebt und bloggt in Australien und hostet schon lange die Photo-a-Day-Ch…

Zypern 2015/03 - Lemesos (Limassol)

Bild
Weiter geht es mit Fotos von unserem Zypern-Urlaub Anfang April. Einer unserer Tagesausflüge führte uns in die alte Hafenstadt Lemesos. Sie ist die zweitgrößte Stadt der Insel und beherbergt einen der wichtigsten Mittelmeerhäfen. In Lemesos hatten wir uns mit einem Klassenkameraden des Mädchens verabredet, der mit seiner Familie just zur gleichen Zeit wie wir auch Urlaub auf Zypern machte. Da der Israeli auch im Ausland gerne nach seiner Herde Ausschau hält, sind solche Treffen nicht ungewöhnlich und es tat dem Mädchen gut, mal nicht nur mit uns allerlei öde Dinge anzusehen.

Im alten Stadtkern hätte ich ewig fotografieren können, die engen Gässchen, farbenfrohen Fassaden und kleinen Lädchen dort bieten wunderhübsche Motive für mehr als einen kurzen Spaziergang. Zu dieser Jahreszeit wirkt das Viertel noch recht verschlafen und hat dadurch einen besonderen Charme, in der Hauptsaison bekommt es wahrscheinlich ein ganz anderes Gesicht.

Historiker können vermutlich aus den Baustilen die Ei…